Heutige Anforderungen

Die heutigen Anforderungen an ein Vereinsgebäude für einen Fussballverein sind komplex. Das wichtigste sind die Kabinen mit den sanitären Anlagen und Duschen. Aufgrund der Vereinsgrösse und den Juniorenturnieren mit bis zu 12 Mannschaften sind mindestens 6 Umkleidekabinen mit 3 Duschen und 2 Schiedsrichterkabinen notwendig. Um die Hygiene einhalten zu können ist eine energieeffiziente Lüftung nicht wegzudenken. Ebenso ist die Heizung in den Wintermonaten, in denen das Vereinsgebäude durch den Kunstrasen gleichviel benutzt wird, von Nöten. Weiter sind Lagerräume und eine kleine Küche mit einigen Sitzmöglichkeiten nicht wegzudenken.

 

 

Das Projekt

Entlang des Rasenfelds entsteht das längliche, einstöckige Gebäude. Zentral sind die sechs Umkleidekabinen mit den entsprechenden Duschen gelegen. Nordöstlich befinden sich Technikraum, Materiallager für Bälle und Dresses und der Schuhputzrost. Südwestlich, in Richtung Kunstrasen, sind die Toiletten und zwei Schiedsrichterkabinen gelegen. Ebenfalls ist ein Kiosk mit einer kleinen Küche mit Theke und Lagerraum in diesem Vorgesehen. Vor den Umkleidekabinen entsteht ein gedeckter Vorplatz, von welchem aus die Spiele auf dem Hauptfeld angeschaut werden können.

 

 

Situationsplan NVG

Situationsplan Neues Vereinsgebäude Gufalons

Grundriss

Grundriss NVG

Aussenansichten

Aussenansicht NVG
Aussenansicht NVG
Aussenansicht NVG
Aussenansicht NVG